Slowenien

Reise zwischen traum und wirklichkeit. ziel: Triest und Slowenien!

  

Von den geschichtsträchtigen Straßen Triests zu den Naturschönheiten Sloweniens ... unser on the road mit Fiat Ducato geht bald los.

Der Sommer ist vorbei, die Reiselust der Camper-Kunden nicht! Sind Sie bereit für eine neue Reise? Brechen Sie mit uns Richtung Triest auf, lassen Sie uns gemeinsam Slowenien erreichen!

Triest

  

Die elegante und historisch bedeutsame Stadt Trist wurde nicht umsonst von James Joyce so geliebt. Sie ist ein wahres Juwel, das auch Sie nicht kalt lassen wird. Nachdem Sie Ihr Ducato Reisemobil geparkt habt, können Sie sich zur Erkundung der wundervollen Piazza dell‘Unità(Platz der Einheit Italiens) aufmachen, die als Europas größte neben dem Meer gelegene Piazza Berühmtheit erlangt hat. Hier können Sie auch die Fontana dei Quattro Continenti (Brunnen der vier Kontinente) in ihrer ganzen barocken Pracht bestaunen.

Von der Piazza aus führt Sie ein Spaziergang durch die Altstadt oder entlang der Strandpromenade zum Faro della Vittoria (Siegesleuchtturm), von dessen Spitze sich die 7 Meter hohe geflügelte Siegesstatue erhebt. Eine Kuriosität: Zum Schutz vor der Bora, dem in Triest oft heftig wütenden Wind, wurde die Statue mit einem Mechanismus ausgestattet, der sie die Flügel „schlagen“ lässt, um die Windstöße abzufangen, ohne beschädigt zu werden.

Egal, welche Richtung Sie einschlagen, es ist verboten, in das Reisemobil zurückzukehren, ohne das Castello di Miramare (Schloss Miramare) besucht zu haben: die faszinierende Residenz der Habsburger erhebt sich direkt auf einer Klippe vor dem Meer, eingebettet in einen 22 Hektar großen Park.

Triest hat jedoch noch einige Sehenswürdigkeiten mehr zu bieten. Wenn Sie bereit sind, weiter zu reisen, begeben wir uns wieder in unser Reisemobil auf Fiat Ducato-Basis.

Legen Sie den Sicherheitsgurt an und bereiten Sie sich auf die nächste Etappe vor!

  

Postojna

  

In weniger als einer Stunde kommen Sie auf der A1 und den Wegbeschreibungen nach Postojna–Pivka/Reška cesta folgend nach Postojna. Diese kleine Stadt (weniger als 10.000 Einwohner) wird Ihnen jedoch, und da sind wir uns sicher, mit ihren Höhlen den Atem verschlagen!

Die Gänge mit zwanzig Kilometern Länge, Stalaktiten und Stalakmiten zählen heute zum Weltkulturerbe der Unesco: eine magische Nische des Karstreiches, versteckt zwischen den Alpen und dem Adriatischen Meer, die heute von Personen jeglicher Altersklasse besucht werden kann.

Wenn Sie mit Ihren Kindern reisen, werden diese bestimmt vom Grottenolm beeindruckt sein, der einzigen (prähistorischen!) Kreatur, die in diesen Höhlen lebt. Er ernährt sich von Garnelen, Würmern, Schnecken und anderen wirbellosen Wassertieren, kann vollständig im Dunkeln leben und kommt mehrere Jahre ohne Nahrung aus.

Apropos, wie wäre es, die lokale Küche auszuprobieren? Eines der typischen Gerichte ist die Frika, mit Kartoffeln und Käse, aber auch Suppen sind in Slowenien höchst beliebt!

Wenn Sie bereit sind, wartet unser Ducato Reisemobil auf uns: nächste Etappe? Die Hauptstadt!

  

Ljubljana

  

Lassen Sie sich nicht täuschen: es stimmt, dass Ljubljana eine kleine Stadt ist, aber sie steckt voller Attraktionen und Geschichte und versteht es, Sie zum Staunen zu bringen.

Die Altstadt, die verschiedene Stile vom Mittelalter bis zum Jugendstil in sich vereint, macht nur einen Teil der Schönheit dieser Stadt aus.

Von den Hügeln aus, auf denen das Schloss thront, können Sie wunderschöne und malerischen Ausblicke erhaschen: wir sind davon überzeugt, dass Sie Lust bekommen werden, diese sofort auf Instagram zu posten.

Die Leute treffen sich in den Lokalen und Cafés entlang der Flusspromenade, sitzen auch wenn es kalt ist zahlreich draußen im Freien und verleihen diesem zauberhaften Ort dadurch noch mehr Zauber.

Auf dem Zentralen Markt können Sie die Tradition und Atmosphäre der Stadt spüren: der vom berühmten Architekten Jože Plecnik in den 40er Jahren entworfene Markt besteht aus dem im Freien liegenden Bereich Vodnikov und dem überdachten Bereich Pogačarjev trg.

Wenn Ihnen Ljubljana das Herz und die Seele erwärmt hat, ist es Zeit, unser Reisemobil auf Fiat Ducato-Basis wieder zu starten.

  

Novo Mesto

  

Wir beenden unseren Ausflug mit einer Etappe in der Stadt Novo Mesto, die wir an Bord unseres Fiat Reisemobils über die A2/E70 erreichen.

Gleich nach der Ankunft werden Sie feststellen, dass die Stadt über ein reiches archäologisches Erbe verfügt, das weltweit anerkannt ist: ein Juwel, das nach und nach erkundet wird.

Wenn Sie z. B. am Fluss entlang gehen, brauchen Sie sich nicht zu wundern, wenn plötzlich mitten im Wald Schlösser zum Vorschein kommen: auf einer kleinen Insel inmitten des Flusses Krka erhebt sich nämlich das Schloss Otočec, das als einziges Schloss Sloweniens direkt im Wasser erbaut wurde!

Ein anderer Grund, warum Ihnen der Namen dieser Stadt vielleicht bekannt vorkommt? Auf ihren Hügeln wird der charakteristische Wein Cviček angebaut, der Stolz des Weinbaus der Dolenjska, der auch über die Landesgrenzen dieses kargen und wunderschönen Territoriums hinaus bekannt ist.

Also lassen Sie uns auf diese Reise anstoßen, in Erwartung der nächsten an Bord unseres Reisemobils auf Fiat Ducato-Basis!

FAHREN IN SLOWENIEN

 

Die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten in Slowenien sind:

50 km/h auf städtischen Straßen, in Bereichen mit starkem Fußgängerverkehr manchmal auf 30 km/h beschränkt;
90 km/h auf Hauptlandstraßen;
110 km/h auf Schnellstraßen;
130 km/h auf Autobahnen.

 

NÜTZLICHE INFORMATIONEN
Park- und Campingplätze


Zwischen den einzelnen Etappen unserer Reise können Sie hier Halt machen:

- Rastplatz Triest – Mamàca Park (Via del Pane Bianco, 16 – Ortschaft Servola – Triest): der Aufenthalt kostet 18 Euro am ersten Tag und 13 Euro pro Folgetag. Der Rastplatz ist mit WC-Anlage, Strom, Bus/Shuttlebus-Service ausgestattet. Er ist ganzjährig geöffnet und auch Haustiere sind zugelassen.
Kontakt: Handy 335 8032580 - www.mamacadreams.it


- Höhlen von Postojna - Postojnska Jama - Die Raststation befindet sich 250 m vom Eingang der Höhle entfernt auf der Straße zwischen der Burg Predjama und dem Fluss Pivka, bietet 20 Reisemobilen Platz und verfügt über einen Wasseranschluss und 5 Stromanschlüsse (16 A) und eine Zufahrtsschranke. Sanitäreinrichtungen kostenpflichtig.
Kontakt: +386 57000 100 - info@postojnska-jama.eu


- Camping Ljubljana Resort – (Dunajska cesta 270 1000 Ljubljana) 177 Plätze speziell für Wohnmobile, Zugang zu Strom, fließendem Wasser, WC, Duschen, Waschbecken, Geschirrspülbecken, Becken zum Wäschewaschen, Internetzugang, Haustiere erlaubt.
Kontakt: +386 (0)1 589 01 40 - info@gpl.si

<asp:ContentPlaceHolder id="PlaceHolderPageTitle" runat="server"/>