28 Apr 2021

Travel Wishlist: Bayern, die Stadt München und die Alpen

UNTERWEGS IM REISEMOBIL
Travel Wishlist: Bayern, die Stadt München und die Alpen

Deutschlands größte Region mit zeitlosen Städten, schneebedeckten Bergen und endlosen Hügeln wird alle echten Reisemobil-Urlauber zur Erkundung der dort verborgenen Geheimnisse, Landschaften und Kultur inspirieren. Machen wir uns gemeinsam auf eine Entdeckungsreise durch Bayern!


München

travelwishlist2 

Wir beginnen unsere Tour an Bord unseres Reisemobils auf Fiat Ducato-Basis in München, der Hauptstadt Bayerns sowie eine der wichtigsten Städte Deutschlands, die im Süden des Landes fast an der Grenze zu Österreich liegt. Ein magischer, fast märchenhafter Ort, an dem Innovation und Tradition eine traumhafte Atmosphäre schaffen.
Lassen wir uns von der Schönheit der Gebäude und Palazzi, den malerischen Gassen und der Freundlichkeit der Menschen begeistern, die uns immer gerne Tipps und Infos erteilen, um so auch jene verborgenen Winkel zu entdecken, die normalerweise nur echte Insider kennen.
Unbedingt sehenswert ist sicherlich die Residenz, einst Wohnsitz der Landesherren und heute Sitz des Residenzmuseums, in dem es jahrhundertealte Fresken und den für die damalige Zeit typischen Prunk zu bewundern gibt.
Ein weiterer obligatorischer Halt ist der Marienplatz, der Rathausplatz und das Zentrum des „sozialen Lebens" der Stadt, den Gebäude von sehr unterschiedlicher Architektur umgeben.


Augsburg und Günzburg

travelwishlist3 

Nun steigen wir wieder in unser Reisemobil auf Fiat Ducato-Basis und fahren Richtung Nordwesten; in nur 30 Minuten erreichen wir Augsburg, ein wahres Juwel der Architektur und Geschichte, gegründet in der Römerzeit.
Auch hier werden uns die Gebäude den Weg weisen: von der Kirche St. Peter am Rathausplatz bis zum Dom der Stadt, einem der faszinierendsten religiösen Ziele des Landes. Während wir uns in den Straßen des Viertels, verzaubert von einer um sich greifenden Schönheit, verlieren, werden wir unumgänglich auf die Maximilianstraße stoßen. Sie ist eine der Hauptstraßen, die als Shopping-Paradies aber auch für ihre eleganten Gebäude im Barock- und Rokokostil bekannt ist.
Auf alle Wissbegierigen wartet hingegen die Lutherstiege: Dieses Martin Luther gewidmete Museum lädt mit einer reichen Sammlung von Objekten, Büchern, Dokumenten und Kunstwerken zu einer faszinierenden Reise durch die Geschichte ein und führt den Besucher Schritt für Schritt durch die gesamte Zeit der protestantischen Reformation. Hier in Augsburg befindet sich auch das Mozarthaus, in dem Amadeus Mozarts Vater geboren wurde. Heute ist es ebenfalls ein Museum, in dem man den Alltag eines der bedeutendsten Musiker der Geschichte erleben kann.
Nach einer weiteren 30-minütigen Fahrt an Bord unseres Ducato-Campers in Richtung Nordwesten kommen wir in Günzburg an, einem Städtchen am Donauufer, reich an Historie und Denkmälern, wie zum Beispiel das Schloss Günzburg (Markgrafenschloss) oder die Festung Reisensburg. Aber auch alle Fans der Unterhaltung (oder diejenigen, die mit Kindern reisen) kommen hier auf ihre Kosten, denn in Günzburg befindet sich der Freizeitpark Legoland!
Bereit für eine Welt aus Legosteinen?


Die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein

travelwishlist4 

Nach dieser erhol- (und unterhaltsamen) Pause besteigen wir wieder unser Reisemobil auf Fiat Ducato-Basis und erreichen nach ca. 90 Minuten Schloss Hohenschwangau und Schloss Neuschwanstein, zwei der schönsten Schlösser der Welt.
Das erste wurde von König Maximilian II., dem Vater des legendären „Märchenkönigs“ Ludwig II. als Sommerresidenz am Alpsee erbaut. Hier haben wir die Möglichkeit, die noch mit Originalmöbeln ausgestatteten Räume in einer aus der Zeit gefallenen Atmosphäre zu durchstreifen.
Das zwischen 1869 und 1886 erbaute Schloss Neuschwanstein hingegen liegt nur wenige Kilometer entfernt und ist genau das, was man sich unter einem echten Märchenschloss vorstellt. Die hohen Türme sowie der weiße Stein rufen bei vielen von uns Erinnerungen an das typische Schloss unserer Kindheit wach: das von Walt Disney. Und doch, ob Sie es glauben oder nicht, das Beeindruckendste dieser Gegend sind eigentlich gar nicht die Schlösser, sondern die Landschaft mit ihren Wäldern und üppigen Hügeln, die diese beiden historischen Highlights umgibt.


Lindau und der Bodensee

travelwishlist5 

Die letzte Etappe unserer Route führt uns zu einem ganz besonders malerischen Ziel: in die Stadt Lindau, die auf einer Insel im Bodensee thront. Durch eine Brücke mit dem Festland verbunden und daher leicht zu erreichen, bietet dieser Ort auf seine eigene bescheidene Art eine Vielzahl von Attraktionen.
Bei einem Bummel durch die Straßen können wir die typischen Häuser in ihren prächtigen Farben an der Maximilianstraße (auch hier die Hauptstraße) bewundern. Lassen Sie sich von den Skulpturen des Narrenbrunnens verzaubern und nehmen Sie sich einen Moment Zeit zum Entspannen: zum Beispiel auf einem Schiff entlang des Bodensees, von dem aus man nicht nur Lindau, sondern auch die ganze wunderbare Landschaft genießen kann.

Und so ist auch dieser kurze Reiseführer an seinem Ende angelangt. Wir hoffen, dass er als Inspiration für die nächste Reise an Bord Ihres geliebten Reisemobils auf Fiat Ducato-Basis dienen konnte. Und wir sagen, bis zum nächsten Mal, liebe Camper*innen, und „Auf Wiedersehen“!

 
<asp:ContentPlaceHolder id="PlaceHolderPageTitle" runat="server"/>