18 Nov 2019

Kontrolle und technologie: mit Fiat Ducato steht sicherheit immer an erster stelle!

PRODUKT
Kontrolle und technologie: mit Fiat Ducato steht sicherheit immer an erster stelle!

Sie bereiten sich auf eine Fahrt mit Ihrem Reisemobil auf Fiat Ducato-Basis vor? Bevor Sie sich ans Steuer setzen, entdecken wir gemeinsam die wichtigsten Funktionen der Sicherheitssysteme von Fiat Ducato.

Gute Sicht und die Unterstützung der besten Fahrassistenzsysteme sind die grundlegenden Voraussetzungen für alle Reisemobil-Fahrer, die sich auf ihre Reisen rund um die Welt vorbereiten. Um maximale Sicherheit an Bord zu garantieren, bietet Ihnen Fiat Ducato nicht nur ein Fahrgestell, das speziell als Basis für Reisemobile gebaut ist, sondern auch ausgezeichnete Bremsanlagen und fortschrittlichste Assistenztechnologie, auf die man sich auch in Extremsituationen verlassen kann.

Nachfolgend eine Übersicht über die wichtigsten innovativen Fahrerassistenzsysteme (ADAS), die für die Reisemobilbasis von Fiat Ducato erhältlich sind.

Diese spezifischen Ausstattungen können von den einzelnen Reisemobilherstellern ausgewählt werden; alle Ausstattungsstufen und optionalen Ausstattungen können je nach der spezifischen Version, die Sie für Ihr Reisemobil wählen, ebenso abhängig vom Markt und den gesetzlichen Bestimmungen variieren.


ELEKTRONISCHE STABILITÄTSKONTROLLE (ESC)

Dieses System greift in Notsituationen, wie beispielsweise bei plötzlichen Ausweichmanövern zur Umfahrung eines Hindernisses, ein. Das System ist in der Lage, Parameter wie die Seitenbeschleunigung, die Geschwindigkeit, die Bodenhaftung und den Lenkausschlag zu überwachen. Die Daten werden verarbeitet und das System greift bei Bedarf auf das Drehmoment des Motors und auf die Bremsanlage ein, bis das Reisemobil wieder die perfekten Stabilitätsbedingungen aufweist.


BERGANFAHRASSISTENT

Sie sind oft auf Bergstraßen unterwegs und müssen in der Steigung anfahren? Beim Anfahren am Berg bremst diese Vorrichtung das Fahrzeug ohne Verwenden der Handbremse, damit es nicht zurückrollt. Die in der ESC integrierte Bremse wird automatisch gelöst.


ÜBERSCHLAGSVERMEIDUNG

Damit die Räder immer fest auf der Straße bleiben! Mit dieser weiteren neuen Unterstützung des ESC wird die Stabilität des Fahrzeugs auf jeder Art von Straße verbessert, auch bei der Fahrt in der Kurve.


TRACTION+

Bei Traction+ handelt es sich um eine Traktionskontrolle, die den Antrieb des Reisemobils auf schwierigen Terrains oder auf Bodenbelägen mit geringer Haftung steigert. Mit ESC und bei geringer Bodenhaftung eines Antriebsrades ermittelt das Steuergerät des Systems das Durchrutschen und bremst das Rad ab. Das Antriebsmoment wird auf das Rad mit der höchsten Bodenhaftung übertragen.


SPURHALTEASSISTENT (LDWS)

Immer auf der richtigen Spur! Mit dem Lane Departure Warning System sind Sie auch bei widrigen Witterungsverhältnissen und schlechter Sicht in der Lage zu erkennen, ob das Reisemobil versehentlich seine Fahrspur verlässt. Bei Gefahr warnen ein akustisches und ein optisches Signal den Fahrer vor dem bevorstehenden Risiko.


VERKEHRSZEICHENERKENNUNG (TSR)

Über die Bordkamera des LDWS hilft das TSR dem Fahrer, Straßenschilder mit Angaben zu Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverbot nicht zu übersehen, indem sie auf dem Borddisplay angezeigt werden.

​​​​

HINTERE QUERBEWEGUNGSERKENNUNG

Die Rear Cross Path Detection (RCD) erkennt beim Zurückfahren dank Radarsensoren Fahrzeuge, die sich von der Seite nähern. Diese Vorrichtung hilft, Unfällen beim Rangieren zu vermeiden, insbesondere für Fahrzeuge mit begrenzter Sicht, wie z. B. Reisemobile. Dieses Instrument identifiziert Fahrzeuge oder Objekte im rechten Winkel zur Fahrtrichtung und meldet deren Anwesenheit durch akustische Signale und Symbole auf der Instrumententafel.


REGEN- UND DÄMMERUNGSSENSOR

Auch der Regen hört mal wieder auf, aber sicher ist sicher. Der Regensensor aktiviert je nach Stärke des Niederschlags die Scheibenwischer und reguliert deren Geschwindigkeit. Der Dämmerungssensor schaltet automatisch das Abblendlicht ein, wenn es draußen dunkler wird.


GESCHWINDIGKEITSREGELANLAGE UND GESCHWINDIGKEITSBEGRENZER

Konstante Reisegeschwindigkeit dank der Einstellung der Cruise Control; mit dem in die Cruise Control integrierten Speed Limiter lässt sich die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs einstellen, um so die Sicherheit zu erhöhen. Wird das Gaspedal bis zum Anschlag durchgedrückt, kann der Fahrer für bestimmte Überholmanöver das eingestellte Geschwindigkeitslimit überschreiten.


REIFENDRUCKSENSOREN (TPMS)

Das System kontrolliert kontinuierlich den Reifendruck und zeigt eventuelle Druckverluste direkt auf dem Borddisplay an.


TOTWINKELASSISTENT

Der Blind Spot Assist (BSA) setzt Radarsensoren zur Erkennung herannahender, im toten Winkel des Rückspiegels aber nicht sichtbarer Fahrzeuge ein. Das System warnt den Fahrer bei Risiken mit einer Warnleuchte im Spiegel sowie einem Tonsignal. Tote Winkel sind damit kein Problem mehr!


RÜCKFAHRKAMERA

Die Rückfahrkamera ist optional erhältlich: Sie ist im dritten Bremslicht eingebaut und bietet eine umfassende und detaillierte Sicht des hinteren Bereichs auf dem Display des Autoradios, mit Bezugslinien, die helfen, die Entfernungen und Hindernisse besser abzuschätzen. Sie aktiviert sich automatisch beim Rückwärtsfahren mit einer Geschwindigkeit unter 15 km/h. Sie funktioniert auch bei stehendem Fahrzeug, ohne eingelegten Rückwärtsgang und mit offenen Hintertüren. Einparken wird damit zum Kinderspiel!


ABBLENDAUTOMATIK

Bei vorhandenem Lane Depature Warning System (LDWS) können mit dieser Funktion die Fernlichter automatisch ein- und ausgeschaltet werden. Die Sicht wird erhöht und bei Nachtfahrten verringert sich die Blendgefahr. Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn werden automatisch erkannt.


BERGABFAHRASSISTENT (HDC)

Hill Descent Control zusammen mit Traction+ ermöglicht Ihnen, die gewünschte Geschwindigkeit beizubehalten, ohne die Bremse ständig betätigen zu müssen. Das System wird mit einem speziellen Knopf auf dem Armaturenbrett aktiviert und garantiert die Fahrzeugstabilität bei steilen Abfahrten, die sicher bewältigt werden, insbesondere bei geringer Bodenhaftung. Die Abfahrten werden leichter bewältigt und auch bei unbefestigtem Gelände behalten Sie die Kontrolle, ohne das Bremspedal ständig betätigen zu müssen!


BREMSASSISTENT

Das System hat zum Ziel, einen Aufprall zu verhindern oder dessen Schwere zu reduzieren. Integriert in den LDWS, erkennt es die Hindernisse vor dem Fahrzeug und warnt den Fahrer gegebenenfalls vor einer möglichen Kollision. Falls notwendig, leitet das System einen automatischen und unterstützten Bremsvorgang ein.

Somit müssen Sie jetzt nur noch Ihre nächste Reise an Bord Ihres Reisemobils auf Fiat Ducato-Basis planen. Für Ihre Sicherheit stehen die innovativen Fahrassistenzsysteme (ADAS) bereit. Wenn Sie noch mehr darüber erfahren wollen, lesen Sie weitere Informationen im entsprechenden Bereich unserer Website nach:https://www.fiatcamper.com/de/produkt/sicherheit

Oder Sie laden die komplette Broschüre von der Homepage herunter.​

 
<asp:ContentPlaceHolder id="PlaceHolderPageTitle" runat="server"/>