08 Mai 2020

Jetzt ein foto-book erstellen: als hauptdarsteller – ihr reisemobil!

UNTERWEGS IM REISEMOBIL
Jetzt ein foto-book erstellen: als hauptdarsteller – ihr reisemobil!

Es ist nicht immer leicht, Ihren Camper von der richtigen Perspektive zu fotografieren.

In Vorbereitung auf die nächsten Reisen sehen wir uns gemeinsam an, wie man den Bildausschnitt richtig wählt, damit Ihr Reisemobil auf Fiat Ducato-Basis gut zur Geltung kommt.

Auch wenn wir in der aktuellen Situation alle zu Hause bleiben müssen und ungeduldig darauf warten, bis wir wieder neue Abenteuer gemeinsam mit dem Fiat Ducato erleben, so können wir dennoch unsere Kreativität beim Fotografieren unter Beweis stellen. Ihr Reisemobil döst derzeit noch in der Garage vor sich hin? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um gemeinsam einige nützliche Tipps für das perfekte Foto durchzugehen.

Wie oft haben Sie schon Ihr Reisemobil fotografiert und waren dann mit dem Ergebnis nicht zufrieden? Gute Fotografie ist nicht einfach. Es gibt jedoch einige Tricks, mit denen Sie Ihren Fiat Ducato immer von der besten Seite aufnehmen können: Entdecken wir gemeinsam wie!


ERSTE REGEL - GESCHNIEGELT UND GESTRIEGELT

Es klingt selbstverständlich, doch Ihr Camper muss für die Aufnahme in Top-Form sein. Sehen Sie sich daher unseren Leitfaden für den Frühjahrsputz an und bringen Sie ihn auf Hochglanz! Wer möchte schon staubig und verschwitzt fotografiert werden - dasselbe gilt für Ihr Reisemobil. Bereiten wir ihn also für das Foto-Shooting perfekt vor.

Es bedarf keiner teuren Fotoausrüstung, um Ihren vierrädrigen Freund ins beste Licht zu rücken. Auch mit Ihrem Smartphone erzielen Sie gute Ergebnisse. Folgen Sie den einfachen Tipps, um die häufigsten Fehler zu vermeiden.


ES WERDE LICHT

Das Licht ist einer der grundlegenden Aspekte, damit das Foto gut wird. Das beste Licht zum Fotografieren Ihres Ducato ist das natürliche Tageslicht, mit dem die Formen am besten zur Geltung kommen und ohne störende Reflexe, mit denen auch die beste Einstellung zunichte wird.

Nachdem die Lichtverhältnisse geprüft wurden, müssen Sie Ihr Reisemobil auf Fiat Ducato-Basis „in Pose“ stellen: Es geht darum, ihn von seiner Schokoladenseite zu fotografieren und darauf zu achten, dass keine Schatten zu dunkle Bereiche schaffen oder dass Dinge im Hintergrund das Gesamtbild stören. Prüfen Sie daher auch die Gegenstände am Rand des Bildes, die Straßenlampe oder der Mülleimer müssen nicht mit aufs Bild.

Achten Sie daher immer auf das gesamte Umfeld!


EIN WENIG NACH RECHTS, EIN WENIG NACH LINKS

Jetzt ist es endlich soweit: Wir können auf den Auslöser drücken. Doch von welcher Seite sollen wir unseren Camper fotografieren? Dafür gibt es keine eindeutige und immer gültige Antwort. Das hängt natürlich auch von der Umgebung, den Lichtverhältnissen und der Landschaft ab. Aber allgemein lässt sich sagen, dass eine Aufnahme mit 3/4-Ansicht fast immer die beste Option ist. Nahaufnahmen oder Aufnahmen aus großer Entfernung bringen meist kein zufriedenstellendes Ergebnis: Wir sollten immer daran denken, dass es auf die Proportionen ankommt.

Eine Ausnahme von dieser Regel gilt, wenn wir bestimmte Ausstattungen in den Vordergrund rücken wollen: Sei es das aufgebaute Vorzelt oder den Grill. Hier muss alles mit aufs Bild - nicht nur der Camper. In diesen Fällen ist eine Queraufnahme erlaubt und empfohlen. Aber auch hier gilt, den Bildausschnitt ausgewogen zu wählen, damit Ihr Ducato durch die fehlende Bildtiefe nicht unförmig erscheint.

Bringen wir die Kurven zur Geltung!


NACH AUSSEN FOLGT INNEN

Nach den Fotos vom Äußeren kann es auch nützlich sein, Ihr Reisemobil auf Fiat Ducato-Basis von innen zu fotografieren. Auch hier gilt dieselbe Regel wie für die Aufnahmen von außen: Sauberkeit, Ordnung und Licht sind die ersten Punkte, die zu beachten sind, bevor sie abdrücken.

Für Innenaufnahmen empfehlen wir einen Fotoapparat mit einem Fisheye-Objektiv: Durch den 180°-Effekt kann das Innere ganzheitlich aufgenommen werden und Ihr Reisemobil erscheint größer, heller und schnittiger.

Für Innenaufnahmen müssen ein paar Regeln befolgt werden: Bevorzugen Sie immer Aufnahmen von vorne nach hinten, damit die Tiefe besser zur Wirkung kommt. Und enge Räume, wie das Bad? Die Antwort kommt von oben, im buchstäblichen Sinn. Enge Räume werden am besten von oben fotografiert, so erhält man gute Fotos!


IMMER MIT DER RUHE

Ein wirklich professionelles Foto zu machen, ist nicht für jeden leicht, vor allem für unerfahrene Fotografen! Denken Sie immer daran, sich genügend Zeit zu nehmen, auch dann, wenn Sie Ihr Reisemobil auf Fiat Ducato-Basis festhalten wollen. Wenn Sie mehrere Aufnahmen von demselben Bildausschnitt machen, verschiedene Perspektiven ausprobieren oder einfach nur das Wohnmobil aus verschiedenen Blickwinkeln fotografieren, werden Sie das eine, perfekte Motiv für Ihr ganz persönliches Erinnerungsalbum finden.

Damit endet unser kurzer Fotografie-Leitfaden, um Ihren Ducato möglichst vorteilhaft zu präsentieren. Zücken Sie Ihr Handy und es geht los! Wer weiß, vielleicht ist gerade heute der richtige Tag für das perfekte Foto!

Noch ein letzter Tipp, der selbstverständlich erscheinen mag, aber wesentlich ist: Bevorzugen Sie Fotos im Querformat. Ihr Reisemobil macht schon etwas her, darum sollte es immer als Ganzes aufs Foto kommen.

Viel Spaß beim Fotografieren!

​​
 
<asp:ContentPlaceHolder id="PlaceHolderPageTitle" runat="server"/>