17 MAY 2023

REISEMOBILFAHREN IST EINFACH, WENN MAN DIE BEDEUTUNG DER WICHTIGSTEN VERKEHRSSCHILDER KENNT

Unterwegs im Reisemobil

Obwohl Reisemobile und Pkws ähnliche Fahrkonzepte haben, unterscheiden sie sich in Bezug auf Abmessungen und Gewicht. Es ist daher wichtig, auf Verkehrsschilder zu achten, die spezifische Informationen über Breiten-, Höhen- und Gewichtsbeschränkungen enthalten. In Europa können wir mit einer einheitlichen Beschilderung rechnen. Nur in einigen Staaten, wie Irland und Schweden, ändert sich die Hintergrundfarbe bestimmter Gefahren- und Verbotsschilder (gelb statt weiß). Es kann auch sein, dass sich die Hintergrundfarbe von Autobahnschildern ändert: grün in einigen Staaten (wie Italien), blau in allen anderen.

Immer nützlich, nie trivial

Bestimmte Verkehrsschilder sind für Reisemobilisten unverzichtbar. Denken wir einmal an das Schild „Straße gesperrt“: Wer in eine Straße einfährt, die keine Ausfahrt hat, kann sich gezwungen sehen, umzudrehen – und das kann mit einem Reisemobil anstrengend werden! Dasselbe gilt für das Zeichen „Engpass“: Die Verengung der Fahrbahn mahnt zur Vorsicht, weil das Reisemobil breiter ist als ein Pkw. Gleiches gilt für die Schilder „Vorfahrt gewähren in wechselseitigen Einbahnstraßen“ und „Vorfahrt gewähren in wechselseitigen Einbahnstraßen“. Diese weisen auf eine Fahrbahnverengung hin, die das gleichzeitige Passieren zweier Fahrzeuge nicht zulässt.

Und gerade weil Reisemobile andere Abmessungen als Autos haben, ist es wichtig, auf Schilder zu achten, die ein Überholverbot für Fahrzeuge anzeigen, die bestimmte Abmessungen überschreiten (ein kreisförmiges Schild, in dem die maximal zulässige Größe in Höhe, Breite oder Länge angegeben ist).

Vorsicht bei starkem Wind und steilen Hängen

Ein wichtiges Verkehrsschild ist das Zeichen für „starken Seitenwind“ (durch das Symbol des Windsacks): Trifft Wind auf die große Seitenfläche des Reisemobils, könnte das Fahrzeug instabil werden. Aufgrund der beträchtlichen Masse des Reisemobils ist bei steilen Abfahrten und Anstiegen Vorsicht geboten: Der Fahrer wird mit speziellen dreieckigen Verkehrsschildern gewarnt, die in ihrem Inneren eine schräge Linie (Abfahrt oder Anstieg) aufweisen und bei denen der Wert der Steigung in Prozent angegeben ist. Z. B. bedeutet 10 %, dass der Höhenunterschied 10 Meter pro 100 Meter Fahrstrecke beträgt).

Fahrten mit unserem Reisemobil auf Ducato-Basis werden also einfacher und sicherer, wenn wir die Straßenschilder gebührend beachten.