31 Jul 2021

Mit Ducato ist der perfekte urlaub zum greifen nah

UNTERWEGS IM REISEMOBIL
Mit Ducato ist der perfekte urlaub zum greifen nah

Wir sind startklar, die Sonne steht hoch am Himmel und unser wohlverdienter Urlaub rückt näher.
Nach ein paar Monaten Pausieren ist es an der Zeit, unser Reisemobil auf Ducato-Basis auf Vordermann zu bringen und für den nächsten Urlaub zu rüsten: Haben wir alle notwendigen Checks gemacht?
Ist alles startklar? Entdecken wir es gemeinsam!


BEREIT FÜR DEN CHECK

Jedes Fahrzeug ist, genau wie jedes Abenteuer, bekanntlich anders. Aber es gibt ein paar allgemeine Kleinigkeiten, die für die optimale Vorbereitung einer Tour mit unserem Ducato äußerst hilfreich sein können.
Geht es in unseren Sommerferien „on the road“? Dann beginnen Sie die Vorbereitung Ihres Reisemobils auf Ducato-Basis mit einer kleinen Inspektion.
Überprüfen Sie zunächst das Dach und eventuelle Lecks. Beachten Sie dabei besonders die Dichtungen: Sie sollten alle in gutem Zustand sein, ein wichtiger Punkt, damit Ihr Freund auf vier Rädern in perfekter Verfassung bleibt.
Widmen Sie sich dann der wichtigsten Phase der Reisevorbereitung und kontrollieren Sie Ihr Reisemobil in jedem Winkel.
Dabei ist es mit einer Inspektion der Oberflächen nicht getan. Sie sollten einige Wochen vor dem Reisedatum damit beginnen, eine Liste aller zu überprüfenden Teile für eine vollständige und gründliche Kontrolle erstellen. Denn eins ist sicher, dies kann den Unterschied zwischen einem gelungenen Urlaub und einer Reise mit unangenehmen Überraschungen ausmachen.
Beginnen Sie dabei am besten mit der Mechanik.

Nach der Kontrolle der Steuerkette - die Sie als gewissenhafter Camper sicher schon vorher durchgeführt haben - sollten Sie nicht vergessen, sich um die Sicherheit zu kümmern: Scheinwerfer und Bremsen sind fundamental, also nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sie in Ruhe gründlich zu überprüfen.

Nehmen Sie sich dann den zweiten Punkt Ihrer Checkliste vor: die Kontrolle der Reifen. Diese sollten auf ihre Abnutzung und ihren Zustand überprüft werden, und wenn Ihr Reisemobil auf Ducato-Basis nicht gerade sein erstes Abenteuer erlebt, lassen Sie sich nicht von der Stärke des Profils täuschen: Sonne, Belastung während der Unterstellung und die Zeit können Reifen beschädigt haben, auch wenn sie perfekt aussehen. Prüfen Sie dann den Druck, und zwar sorgfältig jedes Ventil und stellen Sie sicher, dass auch der Druck der Luftfederung korrekt ist. Sie haben bestimmt nichts vergessen? Schauen Sie sich auch gründlich das Ersatzrad an und ändern Sie seine Position, damit es sich durch die Befestigungselemente mit der Zeit nicht allzu sehr verformt. Nachdem nun der erste Punkt auf Ihrer Liste abgehakt werden kann, widmen Sie sich der Motor- und Bordbatterie.

Ganz wichtig, kontrollieren Sie das Verfallsdatum der Batterie! Versuchen Sie als nächstes, Ihr Reisemobil auf Ducato-Basis zu starten, und prüfen Sie, ob die Motorbatterie auch nach längerem Stillstand reagiert; vergessen Sie nicht, auch die Bordbatterie zu testen, indem Sie eine Steckdose anschließen oder die Lichtmaschine nutzen.

Jetzt sind die Versorgungseinrichtungen des Fahrzeugs an der Reihe: Gas und Wasser. Häufig bildet sich eine sogenannte „Spinne“, und wir meinen hier nicht einen achtbeinigen Gast, sondern das Kraftstofföl, das sich in den Leitungen ablagert und den korrekten Betrieb verhindert. Prüfen Sie es auf ev. Kristallisierungen und führen Sie ggf. eine gründliche Reinigung durch.
Nun weiter zum Wasser: Kontrollieren Sie den Zustand der Pumpe, indem Sie Wasser in die Behälter geben und stellen Sie sicher, dass diese unter Druck stehen.
Achtung Temperatur! Testen Sie die erreichten Temperaturen, denn ob ein Heizgerät im Winter oder ein Kühlschrank, jedes Element an Bord muss bis ins kleinste Detail korrekt funktionieren.


DOKUMENTIEREN SIE JETZT IHRE REISEROUTE

Ihre Checkliste ist abgearbeitet, alle Details sind geprüft und Ihr Reisemobil ist top bereit für das nächste Abenteuer. Das heißt, fast...

Für einen gelungenen Urlaub sollten Sie auch die Logistik Ihres Abenteuers im Griff haben.
Beginnen Sie im Voraus mit der Planung Ihrer Reise: Ziele, Pausen, ausgestattete Areale, Extra-Services. Jeder Roadtrip kann voller Überraschungen sein, aber es ist immer gut, die Etappen Ihres Abenteuers, wenn auch nur in groben Zügen, im Voraus zu planen, um eine Vorstellung davon zu haben, was Sie unterwegs erwarten könnte.

Suchen Sie nach den passenden Reiseführern und Wegbeschreibungen für jedes Land: So werden Sie weit weg von zu Hause niemals unvorbereitet sein.

Stellen Sie eine Box mit dem Nötigsten bereit: eine Notfallausrüstung, Ihre persönlichen Dokumente, aber auch eine digitale Kopie aller Dokumente, um diese immer bei sich zu haben.

Und vergessen Sie nicht, einen Plan B, d.h. einen Reserveplan, zu erstellen. Nun ja, jede Reiseroute sollte personalisiert und auf jedes Bedürfnis anpassbar sein. Unvorhergesehenes in letzter Minute, plötzliche Verzögerungen oder Änderungen im Programm?
Vergewissern Sie sich, immer genug Inspirationen für alternative Ziele auf Ihrer Fahrt zur Hand zu haben.

Alle einsteigen... und viel Spaß mit Ducato!

 
<asp:ContentPlaceHolder id="PlaceHolderPageTitle" runat="server"/>