10 Aug 2021

Reisewunschliste: auf in die Schweiz!

REISEROUTE
Reisewunschliste: auf in die Schweiz!

Wer von uns Campern genießt nicht gerne eine Reise, die ganz im Zeichen der Entspannung steht? Da ist die Schweiz sicherlich das perfekte Ziel, um ein paar Tage der Ruhe und Erholung zu erleben. Steigen wir also ein in unser Reisemobil auf Ducato-Basis und erkunden wir dieses faszinierende Land.


MONTREUX

svizzera2 

Wie wäre es mit ein paar erfrischenden Tagen am See? Unsere Reiseroute beginnt in Montreux, einer der Städte am Genfer See, auch berühmt für das Montreux Jazz Festival. Sollten Sie also ein Fan der Jazzmusik sind, planen Sie einen Besuch im Juli, wenn die Veranstaltung stattfindet... Sie werden sicher nicht enttäuscht. Ein Kuriosum: Einst nahm auch Freddie Mercury daran teil, und da er sich in die Stadt verliebte, blieb er viele Monate lang.
Aber reden wir über Geschichte: Ein Rundgang durch die Altstadt ist natürlich ein Muss und dann, als besonderes Ziel, erwartet Sie auf einer kleinen Insel nicht weit vom Seeufer entfernt das Schloss Chillon. Die im Mittelalter erbaute Wasserburg zählt zu einem der meistbesuchten Orte der Schweiz. Sind Sie hingegen ein Weinliebhaber, sollten Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, eine Tour durch die herrlichen Weinberge der Gegend zu unternehmen.
Und nach einer erholsamen Nachtruhe steuern wir an Bord des Ducato Reisemobils unser nächstes Ziel an.


LAUSANNE

svizzera3 

Wir fahren mit unserem Ducato die A9 entlang und erreichen Lausanne.
Die Stadt wird Ihnen bestimmt gefallen, denn sie verbindet eine lebenswerte Dimension mit der Dynamik einer Handelsstadt. Aber sie ist auch eine Universitätsstadt, in der Sie vielen jungen Leuten begegnen werden.
In der Altstadt können Sie eines der schönsten frühgotischen Gebäude der Schweiz bewundern: die Kathedrale über den Dächern der Palazzi.
Ein Kuriosum: In Lausanne gibt es die einzige U-Bahn der Schweiz, die die Stadtviertel mit der hügeligen Umgebung verbindet.
Unbedingt kosten müssen Sie in Lausanne aber auch die regionalen Spezialitäten wie z.B. die Waadtländer Wurst mit Lauchgratin.
Und auch eine Aufführung des weltberühmten Béjart-Balletts lohnt einen Besuch.
Wieder bereit für die Weiterfahrt? Dann bitte einsteigen ins Ducato Reisemobil!


BERN

svizzera4 

Jetzt kommen wir in die Hauptstadt der Schweiz, liebe Camper, wir sind in Bern! Die Stadt wurde im Mittelalter erbaut und in der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Altstadt werden uns die eleganten Gebäude aus dem 12. Jahrhundert in Staunen versetzen.
Und dann die Laubengänge, Brunnen, der Uhrenturm und der Dom... wir sind sicher, Sie werden begeistert sein!
Wussten Sie, dass Einstein einen Teil seines Lebens hier verbracht hat? Er kam 1902 nach Bern und trat beim Eidgenössischen Patentamt eine Stelle an.
Im Zentrum können Sie das Einstein-Haus (Museum) besichtigen.
Aber man darf Bern nicht verlassen, ohne vorher den Käse und die kulinarische Tradition der Stadt zu würdigen. Gut zu wissen, dass man hier auch ausgezeichnete handgemachte Schokolade, Raclette und natürlich... Schokoriegel findet.
Nun sind wir bereit für die letzte Etappe dieser Reiseroute zwischen Natur und Geschichte, und auch hier begleiten uns kulinarische Genüsse.


SCHAFFHAUSEN

svizzera5 

Die letzte Etappe ist blau: Wir sind in Schaffhausen, inmitten des Rheinfalls, der diese charmante mittelalterliche Stadt so berühmt gemacht hat. Es ist der größte Wasserfall Europas und er kann teilweise mit dem Boot erkundet werden: Die gelbe Linie Felsenfahrt Nr. 1 ist zweifellos ein Highlight und bietet ein faszinierendes Erlebnis inmitten des tosenden und spritzenden, herabstürzenden Wassers.

Vor allem, wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, lohnt hier ein Abstecher... die Freude in ihren Gesichtern wird Sie für die mehr als 100 Stufen entschädigen, die vom Mittelfelsen zur spektakulären Aussichtsplattform führen.

Was steht als nächstes auf Ihrer Wunschliste? Genießen Sie in der Zwischenzeit diese Tour an Bord Ihres Ducato Reisemobils, natürlich mit der richtigen Begleitung!

Bis bald, liebe Camper*innen 😊

 
<asp:ContentPlaceHolder id="PlaceHolderPageTitle" runat="server"/>