29 Nov 2017

VORSORGEN IST BESSER ALS REPARIEREN.

DAS LEBEN AN BORD
Vorsorgen ist besser als reparieren.

Vorsorgen ist besser als reparieren.

Die korrekte Wartung der Dichtungen und Versiegelungen Ihres Reisemobils.

Reisemobile sind für eine lange Lebensdauer konstruiert. Trotzdem gibt es einige Materialien, z. B. Dichtungen, die sich im Laufe der Zeit abnutzen. Sowohl Temperaturschwankungen als auch Reibungen tragen zu ihrem Verschleiß bei. Im Idealfall sollten die Versiegelungen und Dichtungen alle 4-5 Jahre gewechselt werden. Auf diese Weise kann dem Eindringen von Wasser oder Luft in unser Fahrzeug vorgebeugt und zur Verlängerung der Lebensdauer Ihres Reisemobils beigetragen werden.

Während des Zeitraums, in dem das Fahrzeug nicht verwendet wird, sollte dessen Parkposition erstens möglichst häufig geändert werden, damit es nicht über längere Zeit hinweg der Sonne oder der Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Befindet sich der Unterstellplatz auf dem Land, überprüfen Sie, dass das Gras nicht so hoch gewachsen ist, dass die unteren Profile und Reifenmäntel oder die Plattform berührt werden.

Die Dichtungen der Verkleidungsschrauben müssen immer dann gewechselt werden, wenn Sie einen Verlust an Elastizität und eine Verhärtung feststellen. Zur Verlängerung ihres Lebenszyklus sollten sie mindestens einmal jährlich mit Silikonöl oder Vaseline geschmiert werden. Das gilt auch für die Dichtungen der Fenster und die weichen Kunststoffteile, die eine Schutzfunktion gegen Feuchtigkeit und Witterungseinflüsse haben.

Beim Auswechseln der Dichtung ist es wichtig, nach der Entfernung der alten Dichtung die Aluminium- oder Kunststofffassung gründlich zu reinigen, in die die neue Dichtung eingesetzt werden muss.

Beginnen Sie stets im oberen Bereich des Profils und in der Mitte, sodass das Gewicht ausbalanciert ist und die soeben eingesetzte Dichtungen der Verkleidungsschraube nicht vom Gewicht der noch einzusetzenden Dichtung verdrängt wird. Die Dichtung auf einer Seite der Fassung des Profils einfügen und dann mit einem Schlitzschraubenzieher beim Einfügen auf der anderen Seite nachhelfen. An den geradlinigen Stellen geht das meistens sehr schnell.

Bereiten Sie anschließend sofort eine Silikonpistole vor, um Silikon in die Winkel und Kurven zu spritzen und nach abgeschlossener Arbeit die Dichtungsränder zu versiegeln.

Überprüfen Sie häufig die Isolierung der Abzüge der Bullaugen und der Profile, überprüfen Sie die Scharniere der Fenster sowie deren Unversehrtheit: sollten Zweifel bezüglich der effektiven Dichtfähigkeit bestehen, kontaktieren Sie umgehend einen spezialisierten Techniker. Eine weitere wesentliche Überprüfung ist die der Schrauben und Bolzen, die Belastungen ausgesetzt werden, d.h. der Schrauben und Bolzen von Fahrradträgern, Wohnwagen-Vorzelten, Leitern, Gepäckträgern, usw..

In jedem Fall sollten Sie in regelmäßigen Abständen bei dem Vertragshändler Ihres Vertrauens einen Termin vereinbaren: Die Überprüfung seitens eines Experten ist stets eine Erleichterung. Sie können des Weiteren mit Fiat Ducato Camper und Fiat Camper Assistance auf über 6500 Werkstätte Fiat Professional in ganz Europa zählen, die stets für Reisemobile auf der Basis des Fiat Ducato zur Verfügung stehen.

Vorsorgen ist stets besser als Reparieren!

 
<asp:ContentPlaceHolder id="PlaceHolderPageTitle" runat="server"/>